Willkommen bei Bikeflags.de

comp640bikeflags2015
Traumvelo ist  Hersteller und Vertreiber der exklusiven Bikeflags, dem dazu passenden Flaglight und weiterem Zubehör. Wir fertigen komplett Made in Germany und Nachbarländern in höchster Qualität und ohne Asiatische Zulieferer. Sie können hier im Onlineshop direkt ordern oder auch bei uns im Laden sowie bei diversen Spezialradhändlern.
Bitte lesen sie die einzelnen Registerblätter unten durch, dort erfahren sie alles Wissenswerte zu unseren Bikeflags.
 
 
 
 
 
 
 
 
 Unsere Bikeflags sind für die Verwendung an Erwachsenenrädern entworfen worden. Wollen sie die Fahnen an Kinderrädern einsetzen,ordern sie bitte unser Kinderrad-Upgrade-Kit
 

Was unterscheidet unsere Bikeflags von anderen Fahrradwimpeln

Unsere Bikeflags unterscheiden sich in wesentlichen Punkten von allen anderen am Markt erhältlichen Fahrradwimpeln.  Wir haben uns eine Menge Gedanken zum Thema gemacht und arbeiten fortlaufend an Detailverbesserungen. Entstanden ist somit ein sehr hochwertiges, gut durchdachtes, technisches Produkt. 
comp330Detail  comp330Detail2
 Besonders stolz sind wir dabei auf die Tatsache, daß die Fahnen tatsächlich in Deutschland und seinen Nachbarländern produziert werden und wir trotz 12 unterschiedlicher beteiligter Firmen ohne Asiatische Zulieferer oder Verarbeiter auskommen. Lediglich 3 seltenere Farben müssen wir aus China beziehen, weil sie schlicht in Deutschland nicht erhältlich sind. Ein paar Beispiele:

- Ein Teil der Stoffe (vor allem die Neonfarben) wird nach unseren Vorgaben in Deutschland gewebt und gefärbt
- Die Stäbe sind ebenfalls nach unseren Vorgaben Custom made in Westeuropa
- Flatterband und Rückenband werden ebenfalls in einem speziellen Webverfahren nach unseren Vorgaben in Deutschland produziert und mit Reflexmaterial beschichtet
- Reflexmaterial hergestellt in Westeuropa
- Laserzuschnitt in Deutschland 

Die Flagge selbst besteht aus UV stabiler Kunstfaser. Dabei haben wir auf höchstmögliche Lichtechtheit im Outdoor Einsatz wert gelegt und das technisch maximal Mögliche umgesetzt. Trotzdem wird sich allerdings ein Ausbleichen über die Zeit bei intensiver Sonneneinstrahlung leider nicht vermeiden lassen. Wie gesagt, technisch ist nicht mehr möglich. An den Fahnen wird nicht geklebt, sondern alle Verbindungen werden in Industriequalität genäht und grundsätzlich sind alle Flaggen zweilagig. Auch die Reflex-Einsätze sind für jede Seite separat eingenäht. Das garantiert höchste Qualität und Haltbarkeit über viele Jahre. Ein Reißen bei hohen Geschwindigkeiten ist somit ausgeschlossen.

 

Die Wimpelstange

comp330stangen  comp330verbinder

Die Stangen bestehen aus Glasfaser, sind schwarz eingefärbt und grundsätzlich in der Mitte per angebrachter Verbindungshülse steck- bzw.teilbar. Sie werden speziell für uns in einem Sonderdurchmesser von 6,35 mm gefertigt, die Gesamtlänge beträgt 165 cm. Somit passen die Stangen perfekt in die oft an Liegerädern verbauten Aufnahmeröhrchen mit einem Innendurchmesser von 6,5mm. Durchmesser und Festigkeit wurden höher als bei üblichen Kinderradwimpeln gewählt, damit die Fahnen nicht zu stark hin- und herschlagen bzw. sich bei höheren Geschwindikeiten aufschaukeln.

Die Stangen können mit etwas Vorsicht mit einer Eisen- oder Laubsäge auf Wunschlänge gekürzt werden. Per Schleifpapier sollte man die Schnittkanten etwas anschrägen. Bitte Vorsicht bei der Bearbeitung: Die Stangen können bei gröberer Behandlung mit Werkzeugen aufsplittern und die einzelnen Fasern in die Hand eindringen. Arbeiten Sie am Besten mit Handschuhen, Schutzbrille und Gefühl. Atmen Sie den feinen Schleifstaub nicht ein.

Flatter- und Knattermann

Unsere Flaggen sind so gestaltet, dass sie erst ab einer bestimmten Geschwindigkeit anfangen, im Fahrtwind zu flattern. Grob gelten folgende Richtwerte:

  • Größe L: ab 15-20 km/h
  • Größe M: ab 20- 25 km/h
  • Größe S: ab 25-30 km/h

Doch auch dann erzeugen Bikeflags kein nervtötendes Geknatter, als würde man von einem alten Moped gejagt. Wer Flattern weitestgehend ausschließen will, kann an der unteren, hinteren Ecke der Flagge ein Flatterband befestigen. Ein Flatterband ist immer mit dabei, einzelne können auch separat im Shop bestellt werden. Und sie müssen auch nicht befürchten, dass sich der Stoff bei hohen Geschwindigkeiten in seine Einzelfasern auflöst.

Das Flatterband

Jeder Bikeflag liegt ein leuchtgelbes Flatterband bei. Das sind zwei 38 cm lange Textilstreifen mit Reflexflächen, die mittels ebenfalls beiliegendem Schlüsselring an einer der an den zwei hinteren Ecken der Fahne eingearbeiteten Metallösen befestigt werden.
comp660streamer
Da unsere Fahnen bewusst wenig flattern, erhöhen die schon bei wenig Fahrtwind sich im Wind bewegenden Flatterbänder die Sicht von hinten. Flatterbänder können sie auch separat bestellen. Wer Fahnenflattern weitgehend ausschliessen will, befestigt ein Flatterband an der unteren Öse. Die Bänder werden in einem speziellen Webverfahren mit verstärktem Rand für uns gewebt, eingefärbt und nach unseren Vorgaben mit hochwertigem Reflexmaterial beschichtet.

3 unterschiedliche Grössen

Jedem Das Seine. Daher gibt es neben 11 verschiedenen Farben bei den Fahnen auch noch 3 unterschiedliche Größen.
Dabei entsprechen Grösse und Form der kleinen Fahnen in etwa den Massen üblicher Kinderradfahnen. Grösse M und L sind deutlich grösser und orientieren sich in der Form eher an einem Surfsegel. 
Die Maße von Höhe an der Stange und Breite an der Unterseite sind:

  • Größe L: 85 x 24 cm
  • Größe M: 58 x 21 cm
  • Größe S: 34 x 18 cm

Safety Circles

circles330  circle330

Für alle, die besonders von hinten noch besser gesehen werden wollen, gibt es im Shop unsere Safety Circles. Gleiches Material, gleiche hochwertige Verarbeitung wie bei den Flaggen und ebenfalls in diversen Farben erhältlich. Der Durchmesser beträgt 14,5 cm. Zur Befestigung z. B. am Gepäckträger, an der Kopfstütze, am Schulranzen oder an der Radtasche sind Ösen eingearbeitet. Kabelbinder liegen ebenfalls bei.

Fähnchen am Fahrrad, pfui …

Nein, Wimpel von bikeflags.de haben wenig mit den bekannten kleinen, dreieckigen Kunststoffwimpeln an Kinderrädern zu tun, die wir alle kennen. Etwas Style darf schon sein, deshalb wurde beim Design neben allen technischen Anforderungen verstärkt auf eine ansprechende Optik geachtet. Das hat dann auch schon so manchen Wimpelhasser überzeugt. Die dynamische Form eines Surfsegels, die fröhlichen Farben, die hochwertigen Materialien samt feiner Verarbeitung, die locker im Wind flatternden Reflexbänder – das sieht einfach cool aus und macht das Straßenbild zudem ein bisschen fröhlicher.

Bikeflags

Top